Technik: zusätzliche Kofferaumbeleuchtung mit Wechselschaltung

08.2019

Carado hat dem T334 trotz der zweiten (optionalen) Kofferaumtür nur eine LED-Leuchte im Kofferaum und zwar auf der Beifahrer-Seite eingebaut. Dies hat zur Folge, dass wenn man im dunklen mal etwas aus dem Kofferaum holen möchte, dies natürlich immer auf der (Fahrer-)Seite ohne Lampe liegt.

Wie ist also der Ablauf? Erst die Tür auf der Beifahrer-Seite öffnen um das Licht einzuschalten (bei Regen und schlechtem Wetter, die Tür wieder zu schließen) auf die Fahrerseite zu wechseln dort die Tür zu öffnen und das gesuchte aufzuspüren – dann die Tür wieder (ab)schließen  auf die Beifahrer-Seite wechseln, Tür auf – Licht aus – Tür zu … und wieder rein ins Womo…

Was also ist die Lösung?

„Einfach“ eine zweite LED-Lampe auf der Kofferaum-Fahrer-Seite anbringen. Da dort keine offensichtliche, abgreifbare Stromversorgung liegt – und um nicht alles auseinander schrauben zu müssen, um diese zu suchen, müssen also noch 2 Leitungen von der vorhandenen an die neue LED Lampe verlegt werden… um den Komfort noch „ins unermessliche“ 🙂 zusteigern, spendiere ich noch 2 Leitungen mehr und setze es mit einer Wechselschaltung für die beiden Lampen um.

=== Umgesetzt im August 2019 ===

Im „China-Laden“ auf Amazon habe ich zwei, dem Original sehr ähnliche, LED-Lampen gefunden und bestellt (klares Abdeckglas statt matt, etwas rechteckiger als die von Carado und von der Leistung her auch passend).
Die neuen haben den baugleichen runden Wippenschalter, wie die originale, beim lokalen Elektronik Sortimenter gibt es die gleiche Version als „Um-Schalter“ mit (3 Kontakten statt der beim Original verwendeten 2 Kontakte „Aus-Schalter“. Die Schalter konnten problemlos, sogar ohne Werkzeug, ausgetauscht werden.

Schaltbild – Wechselschaltung

Die vier Leitungen haben in einem selbstklebenden Kabelkanal ihrem Platz gefunden, der über die gesamte Breite des Kofferaums direkt unter den Haltern für das Bett an die Heckwand geklebt wurden.

Im Gegensatz zum ursprünglichen Plan, nur eine der (neuen) Lampen anzubringen, habe ich nun doch die beiden neuen LED-Lampen verwendet. Das sah einfach symmetrischer und besser aus.